NOCH KEINE ENTWARNUNG!!!

Am kommenden Donnerstag, den 9. November 2017, werden die Weichen für die weitere Stadtentwicklung gestellt. Der Einleitungsbeschluss für die Überarbeitung des Flächennutzungsplanes steht auf der Tagesordnung des Stadtentwicklungsausschusses.

Auch für den Ortsteil Kernberge und insbesondere das bedrohte Gartenland zwischen Hildebrand- und Treunertstraße wird der neue Flächennutzungsplan von größter Relevanz sein.

Nach Auskunft des Stadtentwicklungsdezernenten Denis Peisker, die er auf Anfrage des Ortsteilrats Kernberge erteilte, ist Ziel der Überarbeitung, „den Flächenanteil für eine potenzielle wohn- und gewerbliche Nutzung zu erhöhen“, also neues potentielles Bauland auszuweisen. Also: Noch keine Entwarnung bzgl. der von der Stadt geplanten Bebauung des Gartenlandes Hildebrand-/Treunertstraße!

Grundlage für die Überarbeitung werden die zahlreichen Papiere zur Stadtentwicklung sein, die in den letzten Jahren verabschiedet wurden, darunter u.a.

  • der Wohnbauflächenbericht 2016 zur Wohnbauflächenentwicklung Jena bis 2030,
  • die Konzepte zur Stadtteilentwicklung (STEK). In das Konzept für Jena-Ost (STEK-Ost) konnte die Bürgerinitiative ProKernberge nach hartem Ringen die Dokumentation des Bürgerwillens gegen eine Bebauung des Gartenlandes Hildebrand-/Treunertstraße einbringen. Auch der ablehnende Beschluss des Ortsteilrates Kernberge vom 8. Juli 2013 ist darin genannt.
  • Gartenentwicklungskonzept von 2013

Außerdem weist der Stadtentwicklungsdezernent auf eine „Vielzahl weiterer Fachplanungen“ hin. Diese werden allerdings ohne Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt.

screenshot_power-buttonAls Bürger des Kernbergviertels verfolgen wir die Überarbeitung des Flächennutzungsplanes aufmerksam und kritisch. Bringen Sie Ihren Bürgerwillen gegen die Bebauung des Gartenlandes Hildebrand-/Treunertstraße zu Gehör!

Die erste Möglichkeit dazu ist am Donnerstag, 9. November 2017 um 17.00h bis ca. 17.15h  im alten Rathaus, Sitzungssaal im 1.  Stock in der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses.
Kommen Sie zahlreich! Zeigen Sie Präsenz!

Einladung und Beschlussvorlage finden Sie hier:
Sitzung SEA, 09.11.17, Einladung öffentlich
Beschlussvorlage Stadtrat

 

Dieser Beitrag wurde unter News, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.