Erfolgreicher Start der BI-Vortragsreihe

Das Kernbergviertel – Wurzeln und Wachstum

Unter diesem Motto wurde von der Bürgerinitiative ProKernberge eine Vortragsreihe initiiert, um unsere gemeinsame Heimat Kernbergviertel noch besser kennenzulernen. Als erste Veranstaltung fand am Abend des 28.4.2015 der Vortrag zum Thema: „Die Kernberge – Ein geologisches Phänomen“ statt. Als Referenten konnten wir Herrn Dr. habil. Michael Pirrung vom Geowissenschaftlichen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena gewinnen.

IMG_2176

Als ausgewiesener Experte konnte er im bis auf den letzten Platz vollbesetzten Speisesaal der Talschule seine Zuhörer mit einem überaus interessanten Exkurs von den geologischen Ursprüngen der Kernberge bis hin zu aktuellen Aspekten fesseln und den Blick für die uns umgebenden Gesteinsformationen schärfen. Wohl jeder der Anwesenden wird bei zukünftigen Wanderungen über die Kernberghorizontale nach der Grenze zwischen Buntsandstein und Muschelkalk Ausschau halten oder im sichelförmigen Wuchs von Bäumen Hinweise auf Bewegung im so verlässlich erscheinenden Untergrund erkennen. Die Diskussionsrunde im Anschluss an den Vortrag gab nochmals die Möglichkeit zum Nachfragen. Deutlich wurde hier besonders die Sorge der Anwohner um ein – diesmal aus geologischer Sicht betrachtetes –  Gefährdungspotential bei Bauprojekten wie dem Wohngebiet über den Teufelslöchern oder dem neu zu erschließenden  Burgweg/Hausberg-Gebiet. Wir möchten auch an dieser Stelle Herrn Dr. Pirrung nochmals herzlich für diesen lehrreichen und  kurzweiligen Abend danken.

IMG_2175
Zur praktischen Vertiefung der gewonnenen Erkenntnisse sei hier an die nächste Veranstaltung der Bürgerinitiative erinnert. Am Sonnabend, den 9.5. 2015 findet eine geführte geologische Wanderung unter Leitung von Herrn Conrad Linde statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

In der folgenden Linkliste finden Sie weiterführende Informationen bzw. Kontaktdaten zu  Fragen der Geologie der Kernberge:

Fragen zu Erdgeschichte, Ablagerungsmilieu, Fossilien:

  • Dr. Thomas Voigt, thomas.voigt@uni-jena.de

Zuständigkeiten:

  • Geologischer Landesdienst der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie, Weimar, www.thueringen.de/th8/tlug/umweltthemen/geologie , Tel. 03641-684-0
  • Subrosionskataster Thüringen, ingenieurgeologie@tlugjena.thueringen.de
  • Hochwasserzentrale Thüringen, www.tlug-jena.de/hw
  • Umweltamt Jena, www.jena.de/de/222328
  • Stadtarchiv Jena, www.jena.de/de/267510
  • Ingenieurbüros
  • Angewandte Geologie, Allgemeine und Historische Geologie (Sedimentologie, Strukturgeologie), Friedrich-Schiller Universität, www.igw.uni-jena.de, georg.buechel@uni-jena.de, Tel. 948-621.
Dieser Beitrag wurde unter News, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.