Einladung zum nächsten Vortrag der BI-Vortragsreihe „Das Kernbergviertel – Wurzeln und Wachstum“ am 30. Juni 2015

Nachdem die von der Bürgerinitiative ProKernberge organisierte Vortragsreihe „Das Kernbergviertel – Wurzeln und Wachstum“ im Frühjahr mit zwei Veranstaltungen zur Geologie der Kernberge einen erfolgreichen Auftakt hatte (wir berichteten), findet am Dienstag, 30.06.2015, der nächste Vortrag der Reihe statt.

Der Referent Prof. Dr. Matthias Werner, selbst Mitglied der Bürgerinitiative und Bewohner des Kernbergviertels, ist emeritierter Professor für Mittelalterliche Geschichte und Thüringische Landesgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena und somit der ausgewiesene Fachmann für das bisher kaum erforschte Thema.

Teufelslöcher und Jenertal. Das dunkle Mittelalter in den Kernbergen

Referent: Prof. Dr. Matthias Werner, Jena

Termin: Dienstag, 30. Juni 2015, 19.00h

Ort: Talschule, Speiseraum

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und laden alle Interessierten herzlich dazu ein!

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Erstes Kernbergfest sehr gut angenommen

Am Sonntag, dem 30.Mai 2015 fand das erste Kernbergfest auf dem Norma-Parkplatz und dem Schulhofgelände der Talschule statt. Bei bestem Wetter kamen Groß und Klein, um die Gelegenheit zu nutzen, Bekannte und Freunde zu treffen. Bei musikalischer Unterhaltung, Kaffee und Kuchen oder auch einem kühlem Bier konnte man verweilen, während sich die Kinder auf der Hüpfeburg vergnügten oder auf dem Kinderflohmarkt nach Interessantem stöberten.

Die Bürgerinitiative ProKernberge war mit einem Infostand vertreten, der über die ganze Zeit auf sehr reges Interesse stieß. Viele Anwohner nutzten die Gelegenheit und informierten sich über die Vorgänge im geplanten Baugebiet Hildebrandstraße/Treunertstraße. Die Mehrheit signalisierte uns ihren Zuspruch und ihre Unterstützung für unser Anliegen.

Mit dem Auftritt des Ziegenhainer Chors endete die gelungene Veranstaltung, die hoffentlich im nächsten Jahr als Wiederholung stattfindet.